Ist eine Prostituierte selbstständig oder angestellt?

Das Hamburger Sozialgericht hat dazu ein interessantes Urteil gefällt! Obwohl der Fall etwas merkwürdige Hintergründe hat, ist das Urteil doch recht aussagekräftig!

Die Entscheidung ist über den Fall hinaus bedeutsam, weil die Richter klargestellt haben, dass auch ohne schriftlichen Arbeitsvertrag ein Beschäftigungsverhältnis vorliegen kann, das unter den Schutz der beruflichen Unfallversicherung fällt

Den gesamten Bericht könnt Ihr bei Spiegel Online nachlesen!

zum Bericht!